Schlagwörter

, , , , , ,

Italien ist der ideale Ort um eine perfekte Kombination von gutem Wetter, exzellentem Essen und schönen Golfplätzen zu genießen. Die Golfplätze hier sind weniger besucht als die in Spanien oder Portugal. Hier gibt es noch Platz und Ruhe, um nach dem eigenen Tempo zu spielen.
Alles was wir an Italien lieben – vom guten Wein bis zur faszinierenden Natur – findet man auf einem italienischen Golfplatz, ob auf dem ältesten Platz Ugolino in der Toskana oder dem neuesten Golfplatz, dem exklusiven Verdura an der sizilianischen Küste.

Hier unsere Top-Golfplätze Italiens:

Sardinien
Is Molas

Der Is Molas Golfplatz is wahrscheinlich einer der berühmtesten in Italien und war das Zentrum für diesen Sport auf der Insel in den vergangenen 30 Jahren. Durch die direkte Nähe zum Meer und den Schutz der bergigen Umgebung genießt Il Molas ein wunderbar mildes Mikroklima und wird damit zu einem besonders attraktiven Spielort während des gesamten Jahres. Mit seinen 27 Löchern ist Is Molas der größte Golfplatz auf der Insel.

Pevero
Pevero liegt an der schicken und exklusiven Smaragdküste auf Italiens wohl berühmtester Insel. Der 18-Loch Golfplatz wurde von dem amerikanischen Golfplatz Architekten Robert Trent Jones gestaltet und bietet atemberaubende Aussichten auf das Mittelmeer.

Apulien
In Apulien gibt es fünf attraktive 18-Loch Golplätze. Zu den berühmtesten gehören San Domenico und der Acaya Golf und Country Club. Das milde Klima in Süditalien machen Apulien zu einer attraktiven Ziel für alle Golffans während des gesamten Jahres.
San Domenico
Fabelhafte Aussicht auf das Meer, Bunker und viel naturbelassene Fläche charakterisieren dieses Championship Platz. Gelegen direkt an der Küste machen kleine Windböen und ein raues Gelände diesen Platz zu einer Herausforderung auch für Meister.
Acaya Golf und Country Club
Der Acaya Golf und Country Club Golf Platz liegt in der Nähe der Stadt Lecce und ist Teil eines Hilton Resorts. Er ist wahrscheinlich der beste Golfplatz in Apulien gleichermaßen für Anfänger und Könner.

Sizilien
Verdura Golf
Entworfen von dem bekannsten Architekt Kyle Phillips bietet der Verdura Golfplatz neben zwei 18-Loch Plätzen auch einen 9-Loch Golfplatz sowie einen Übungsplatz. Das Verdura Golf& Spa Resort ist eines der berühmtesten neuen Resorts in Europa und gehört zur Luxushotelgruppe von Sir Rocco Forte. Gelegen an der Südküste Siziliens in der Nähe der Stadt Sciacca, erschien das Resort erst kürzlich auf der „Hot-Liste“ des Conde Nast Travellers. Das Verdura Golf & Spa Resort bietet edlen Schick und absolute Exklusivität.


Toskana
Circolo Golf dell‘ Ugolino  
Der Golfplatz Ugolino ist einer der schönsten Golfplätze in der Toskana. Ins Leben gerufen von der britischen Gemeinde in Florenz ist er auch gleichzeitig der älteste Golfplatz in der Region. Eingebettet in eine mediterrane Landschaft mit Zypressen und Pinien bietet der Platz vor allen Dingen typisch toskanisches Flair.

Lombardei/ Como
Villa d’Este Golf Club

Gestaltet von dem Architekten Peter Gannon und gelegen nördlich von Mailand in der Provinz Como ist der Villa d‘ Este Golf Club ein bildschöner 18-Loch Golfplatz der sich durch Kastanien und Pinienbäume schlängelt.

Für weitere Informationen senden an:  info@cometosee.it oder besuchen Sie unsere Webseite www.cometosee.it oder besuchen Sie uns auf Facebook, Google+ oder Twitter.

cometosee.it auf Facebook: http://www.facebook.com/#!/cometosee.it

cometosee.it auf Google+: https://plus.google.com/b/114828746626310559592/#

cometosee.it auf Twitter: http://twitter.com/cometosee_it

Tags: Golf spielen in Italien, Golfreisen,  Golf in Italien, Golplätze in Italien

Advertisements